Rezensionsmanagement

Rezensionen sind das A und O für die meisten Kunden im Online-Bereich, da sie sich nicht wie im stationären Verkauf oder eben selbst vor Ort auf ihr eigenes Auge verlassen können. Es gibt viele Bewertungsplattformen und vor allem auf Amazon und eBay sind die Bewertungen heiß umkämpft.

Zwischen Verkäuferbewertungen und den Produktbewertungen muss in der Praxis unterschieden werden. Letzteres sind die Rezensionen.

Rezensionen auf Amazon

Auf Amazon können Verkäufer und Produkt bewertet werden. Wichtig ist es, die schlechten Bewertungen im Blick zu haben und schnellstmöglich darauf und auf den Kunden zu reagieren. Doch Amazon macht es dem Verkäufer nicht einfach. Mit externen Systemen kann Überblick über die neu eingegangenen Bewertungen geschaffen werden.

Die Angst, dass Rezensionen gekauft wurden, bekämpft Amazon vehement und hat viele alte Bewertungen gelöscht, um für mehr Transparenz zu sorgen. Damit ist auch das Niveau gestiegen. Daher würde ich auch immer vom Kauf von Bewertungen abraten.

Rezensionen auf eBay

Bisher hatte auf eBay das Bewerten der Artikel an sich noch keinen hohen Stellenwert, sondern nur das Bewerten der Verkäufer. Darum ist es auch hier so wichtig, dass Sie schnell auf negative Bewertungen reagieren.